UmbauStadt · Urbane Konzepte · Stadtplanung · Architektur

Weiden in der Oberpfalz

Fortschreibung Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK)

Fortschreibung des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes für die kreisfreie Stadt Weiden und ihre Ortsteile

seit 2021

Die kreisfreie Stadt Weiden in der Oberpfalz lässt ihr SEK aus dem Jahr 2010 als ISEK fortschreiben. In den zurückliegenden 11 Jahren sind veränderte räumliche Entwicklungsbedingungen entstanden, die ein aktualisiertes Konzept notwendig machen. Die Stadt Weiden bietet durch ihre Rolle als Oberzentrum eine große Bandbreite an Funktionen und Versorgungsleistungen, die für die gesamte Region von Bedeutung sind, an. Dementsprechend vielschichtig wird sich der neue ISEK-Erarbeitungsprozess gestalten. Es gilt, den integrierten Planungsansatz im Blick zu behalten und die einzelnen Entwicklungsthemen gemeinsam zu behandeln. Da das ISEK-Gebiet das gesamte Stadtgebiet umfasst, liegt ein wesentliches Ziel des ISEK-Prozesses zudem darin, alle Ortsteile so gut wie möglich abzubilden und lokale Besonderheiten zu berücksichtigen. Die Stadt Weiden liegt zweifelsohne in einem Zukunftsraum: Die Entwicklungspotenziale an der Achse Regensburg - Weiden - Hof und die Chancen der grenzübergreifenden Zusammenarbeit mit den tschechischen Nachbarn können gerade durch das neue ISEK auf umfassende Art und Weise aufgezeigt werden.