UmbauStadt · Urbane Konzepte · Stadtplanung · Architektur

Kaufbeuren

Integriertes Stadtentwicklungskonzept

Erarbeitung eines gesamtstädtischen Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (ISEK) für die Stadt Kaufbeuren, Oberzentrum im Regierungsbezirk Schwaben

seit 2015

Kaufbeuren ist als Wohnstandort attraktiv und sichert sich durch einen weitgehend geschlossen erhaltenen historischen Kern eine eigene Stadtidentität und damit die touristische Anziehungskraft. Die Stadt ist außerdem zentraler Ort der Versorgung für die Umgebung.

In einem Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) will die Stadt diese Standortvorteile weiterentwickeln und sich darüber hinaus mit den Problemlagen beschäftigen. Durch die Schließung des Fliegerhorsts Kaufbeuren hat die Stadt einen bedeutenden Funktions- und Identitätsverlust zu verkraften. Sowohl das Arbeitsplatzangebot als auch die Nachnutzung der Bundeswehrliegenschaften stellt die Stadt vor große Aufgaben.

Das ISEK soll in erster Linie vorhandene Konzepte, Rahmenpläne, Gutachten und Untersuchungen auswerten, notwendige Ergänzungen erarbeiten und die transsektorale Verknüpfung der Inhalte herstellen.

Mit einem ISEK und den möglichen geförderten Maßnahmen sollten:

Hier gilt es, gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern von Kaufbeuren Projekte weiter zu entwickeln, die zu einer Aufwertung der innerörtlichen Bereiche führen.