UmbauStadt · Urbane Konzepte · Stadtplanung · Architektur

Landkreis Lindau

Integriertes interkommunales städtebauliches Entwicklungskonzept

Erarbeitung für die Kommunen der Aktivregion Stadt-Land-See im Landkreis Lindau mit bbz landschaftsarchitekten

2014

Das Integrierte interkommunale städtebauliche Entwicklungskonzept dient als Basis für Aufnahme der Aktivregion Stadt-Land-See in die EFRE-Förderperiode 2014-2020.

Das zu erstellende Entwicklungskonzept bietet die Chance, die Aktivregion Stadt-Land-See in ihrer Kontur weiter zu entwickeln. Ziel ist die Entwicklung einer überzeugenden Gesamtkonzeption für die Region und damit eine Vereinheitlichung der bestehenden Konzepte zur Bündelung und Aktivierung ihrer Qualitäten.

Die Aktivregion Stadt-Land-See besteht aus 14 Gemeinden, 3 Märkten und 2 Städten im Landkreis Lindau. Die Region besitzt mit ihrer Lage am südwestlichen Rand des Freistaats Bayern an der Bundesgrenze zur Republik Österreich und in direkter Nachbarschaft zum Bundesland Baden-Württemberg eine anknüpfungsstarke Position in Bayern und Europa.

In einem engen Kommunikations- und Beteiligungsprozess sollen alle regionalen Akteure und Verantwortungsträger intensiv und umfassend in den Bearbeitungsprozess eingebunden werden.

Die vordefinierten Handlungsfelder

sollen dabei als Querschnittsthemen intensiv und umfassend in allen Arbeitsschritten behandelt werden.