UmbauStadt · Urbane Konzepte · Stadtplanung · Architektur

Nordhausen

Verfahrensbetreuung für das Altendorfer Kirchviertel

In Zusammenarbeit mit der Internationalen Bauausstellung (IBA) Thüringen wollen die Stadt Nordhausen und die Städtische Wohnungsbaugesellschaft Nordhausen (SWG) das Altendorfer Kirchviertel entwickeln.

seit 2019

Das Altendorfer Kirchviertel liegt altstadtnah, aber in zweiter Reihe, zwischen einer evangelischen Jugendkirche, Wohnbauten und der höher gelegenen Wallrothstraße. Durch die integrierte Entwicklung der Brachflächen und einiger denkmalgeschützter Bestandsgebäude soll eine attraktive Adresse entstehen.

Das Verfahren zur Entwicklung der Fläche wird gemäß Vergabeverordnung (VgV) durchgeführt.