UmbauStadt · Urbane Konzepte · Stadtplanung · Architektur

Baiersdorf

Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK)

Erarbeitung eines integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes im Rahmen des Städtebauförderprogramms "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren"

seit 2019

Die Stadt Baiersdorf sieht großen Herausforderungen für die Stadtentwicklung entgegen. Allein die Präsenz dreier übergeordneter Verkehrsträger in Baiersdorf (BAB73, ST2244 sowie ICE-Strecke) ist eine Besonderheit; sie gliedern und zerschneiden das Gemeindegebiet als räumliche Barrieren. Darüber hinaus ist Baiersdorf in beständigem Wachstum begriffen: die Flächenentwicklung für Wohnen und Gewerbe sowie der zukünftige Infrastrukturbedarf sind große Themen, die ein neuer Flächennutzungsplan (FNP) angehen soll, in dem die zukünftigen Potenzial- und Wachstumsflächen definiert werden. Auch Fragen der historischen Bausubstanz, der Nahversorgung, attraktiver öffentlicher Räume, usw. müssen beantwortet werden. Zu diesem Zweck lässt sich Stadt Baiersdorf durch UmbauStadt ein Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept erstellen, welches die Stadtentwicklung für die nächsten 10 bis 15 Jahre ausrichten und die Neu-Aufstellung des FNP vorbereiten soll.