UmbauStadt · Urbane Konzepte · Stadtplanung · Architektur

Kappeln

Zukunftskonzept Daseinsvorsorge Kappeln und Nahbereich

Erstellung eines Zukunftskonzeptes Daseinsvorsorge

seit 2017

Die Erstellung eines Zukunftskonzeptes Daseinsvorsorge bietet für eine Kommune, bzw. für eine Region immer die Chance, eine strategische Neuausrichtung der Entwicklung zu überlegen und zu wagen. Der aktuelle Strukturwandel bietet die Chance, die Stadt Kappeln und ihren umliegenden Nahbereich mit einer neuen Kontur zu entwickeln. Ländliche Entwicklung heißt, die Vereinnahmung stadtferne Regionen als suburbane Gebiete zu durchschauen, um daraus andere, eigene und genuin ländliche Stärken abzuleiten. Ländliche Regionen tragen die Chance in sich, die Vorteile des Informationszeitalters zu nutzen und gleichzeitig die traditionellen Tugenden dezentraler Strukturen mit aktuellen und neuen Anforderungen zu kombinieren. Daraus kann ein neues Selbstbewusstsein, eine neue regionale Identität entstehen. Neben der Analyse und Bewertung der derzeitigen Situation und zukünftigen Anforderungen an die Daseinsvorsorgeinfrastruktur ist die zentrale Aufgabe des Zukunftskonzept ein bedarfsgerechte Anpassung der sozialen und technischen Infrastrukturen durch konkrete Handlungsempfehlungen und Maßnahmen zu initiieren. Entscheidend ist dabei eine integrierte Betrachtungsweise, um der Komplexität der vielschichtigen Auswirkungen des demografischen Wandels auf die verschiedenen Bereiche der öffentlichen Daseinsvorsorge Rechnung zu tragen. Das Zukunftskonzept ist daher sowohl der Prozess und der Dialog als auch dessen Ergebns in Form eines Dokuments mit strategischen Empfehlungen und konkteten Maßnahmen als Grundlage für politische Entscheidungen und potentielle Fördermöglichkeiten zu verstehen.