UmbauStadt · Urbane Konzepte · Stadtplanung · Architektur

Weyhe

Wettbewerbsbetreuung

Vorbereitung, Ausarbeitung und Durchführung eines RPW-Verfahrens zum Realisierungswettbewerb „Neubau Kultur- und Bildungszentrum am Henry-Wetjen-Platz im Ortskern –Leeste“ in der Gemeinde Weyhe, eingebettet in ein VgV-Verfahren

2017–2018

Vor den Toren der Stadt Bremen gelegen ist die Gemeinde Weyhe fast so etwas wie eine Gartenstadt für die nahe Hansestadt. Am Henry-Wetjen-Platz in Leeste, in der Gemeinde Weyhe, soll ein neues Kultur- und Bildungszentrum (KBL) entstehen. Für die Platzgestaltung wurde in 2016 ein städtebaulich-freiräumlicher Wettbewerb durchgeführt, aus dem der Entwurf von Frenz-Landschaftsarchitekten, Bremen, als Sieger hervorging. Die Kirche mit dem neu errichteten Gemeindehaus, das Vereinshaus „Alte Wache” und die in Planung befindliche Augenklink fassen den Platz an der Ost- und Südseite und sorgen für eine gute Nutzungsmischung. In Ergänzung dazu sollen in einem Architekturwettbewerb in vorhandenen Bestandsgebäuden und zwei zu planenden Neubauten ein zweiter Standort für die kommunale Stadtbibliothek, neue Räume für die Volkshochschule, ein gemeinsam nutzbarer Computer-Pool und ein Café entwickelt werden. Der hochbauliche Architektur-Wettbewerb wird von UmbauStadt betreut wie auch die VGV-konforme Vergabe der Planungsleistung in der Folge des Architekturwettbewerbs.