UmbauStadt · Urbane Konzepte · Stadtplanung · Architektur

Mittleres Fuldatal

Integriertes Handlungskonzept und Regionales Entwicklungskonzept

Erstellung eines Integrierten Handlungskonzeptes für den Zweckverband Mittleres Fuldatal (5 Gemeinden) im Rahmen des Förderprogramms »Stadtumbau West«, Erstellung eines Regionalen Entwicklungskonzeptes für die Region Mittleres Fuldatal (7 Gemeinden)

2007

Integriertes Handlungskonzept: Felsberg, Melsungen, Spangenberg, Malsfeld und Morschen bilden gemeinsam den Zweckverband Mittleres Fuldatal. Die Kommunen gehören zu einem Bereich mit erschwerten Entwicklungsbedingungen des Regierungsbezirks Kassel, welchem in den Raumordnungsberichten der Bundesregierung kritische Zukunftsaussichten zugeschrieben werden.

Leistungen des IHK sind u.a.:

Regionales Entwicklungskonzept: Im Rahmen des Programms LEADER+ wurde für die fünf Verbandsgebietsgemeinden und die beiden assoziierten Gemeinden Körle und Guxhagen zudem ein Regionales Entwicklungskonzept erarbeitet. Ziel des Konzeptes ist es, Entwicklungsstrategien für den ländlichen Raum zu fördern, die von den Akteuren in der Region selbst initiiert und durchgeführt werden.

Dabei wurden die folgenden zentralen Aufgabenbausteine behandelt: