UmbauStadt · Urbane Konzepte · Stadtplanung · Architektur

Berlin

Städtebaulicher Rahmenplan Heinersdorf

Erarbeitung eines Rahmenplanes für den Ortsteil Heinersdorf in Berlin-Pankow

seit 2017

Heinersdorf hat sich seit der Wende im Gegensatz zu vielen anderen Stadtbereichen im Berliner Nordosten nur partiell entwickelt. Der Pankower Stadtteil ist heute von einer fragmentiert wirkenden Siedlungsstruktur mit Baukörpern verschiedenster Epochen und unterschiedlicher Nutzung und Dichte ohne übergeordneten Zusammenhang gekennzeichnet. Dieses perforiert wirkende gesamtstädtische Erscheinungsbild wird von den vielen Brachen und Entwicklungsflächen noch verstärkt.

Das kaum wahrnehmbare Heinersdorfer Zentrum ist durch eine Vielzahl verstreut wirkender Kleingartensiedlungen und ehemaligen Gartenstrukturen verfestigter Siedlungen vom übergeordneten städtischen Zusammenhang abgeschnitten. Des Weiteren wird eine qualitätsvolle Zentrumsentwicklung des Heinersdorfer Ortskernes aufgrund der vorhandenen Straßennetzstruktur schon im Bestand erschwert. Um eine dringend benötigteTransformation der fragmentierten Stadtstruktur zugunsten der Herausbildung einer attraktiven, lebendigen und nachverdichteten Ortsmitte zu ermöglichen, benötigt der Ortsteil somit auch einen intelligenten Umgang mit dem Anlieger- und Durchgangsverkehr.